+43 2742 313 228 655
Michael
Iber
Dr.

Michael Iber works as a musician, a scientist, and as an author of radio features and dramas. As a scientist, he has specialized in the field of auditory display and there particularly in data sonification.

Education

2008 - 2014 PhD in International Logistics, School of Engineering and Science at Jacobs University Bremen, subject: Auditory Logistic Analysis
1991 – 1993 Diploma of Advanced Studies in piano performance at the Royal Academy of Music in London
1984 - 1991 Diploma in Piano Pedagogy at Music University Karlsruhe

Professoinal Carrer

since 2014 Senior Lecturer / Researcher and Head of Master Class Audio Design in Master Programme Digital Media Technologies at St. Pölten University of Applied Sciences

2008 - 2013 Research Associate in International Logistics at School of Engineering and Science (SES) at Jacobs University Bremen

since 2000 artistic work in the fields of electronic music, sound art and performance

until 2005 working as concert pianist (solo, chamber music, song accompaniment). Member of the Piano Inside-Out Trios (1995-98). World Premieres, a.o. of Reinhard Febel's Sonatas (2005). Broadcast productions, e.g. kreisleriana phantasies (Schumann, Rihm, Saunders, Friedl). CD productions, e.g. piano inside-out trio. Masterclasses and workshops at universities in the USA (e.g. Purchase College New York) and Brasil.

since 1995 working as an author of radio features, dramas and programs for German National Radio (SWR, HR, BR, WDR). Member of the production team of Donaueschinger Musiktage (1995 -2014). Concept, programming and editorial maintenance of „Donaueschingen Online“ (1996 - 1998).

Scholarships

Artist in Residence at ZKM June / July 2013
Heinrich-Strobel-Stiftung des Südwestrundfunks (Freiburg, 2000 und 2001)
Royal Academy of Music London (1992/93)
DAAD (1991/92)

Memberships

Verband Deutscher Tonmeister e.V.
Audio Engineering Society
Deutsche Gesellschaft für Neue Musik
Deutsche Gesellschaft für elektronische Musik
GEMA

Academic Publications and Presentations

Reviewed

• Journals

Iber, M., Windt, K.: Order Related Acoustic Characterization of Production Data, Logistics Research, Vol. 5, 2012, DOI 10.1007/s12159-012-0084-y

• Contributions to Conferences

Horsak, B., Iber, M., Bauer, K., Kiselka, A., Gorgas, A.-M., Dlapka, R., Doppler, J: A wireless instrumented insole device for real-time sonification of gait. In: Proceedings of the 21st International Conference on Auditory Display. Graz, Austria, 2015.
Windt, K., Iber, M. and Klein, J.: Bottleneck Control In Production Logistics Through Auditory Display – Revealing Work Content Overloads, The 16th Annual Conference On Auditory Display (ICAD 2010), Washington D.C., USA, 9 – 15 June 2010, pp.115-120

• Contributions to Collections

Iber, M., Horsak, B., Bauer, K., Kiselka, A., Gorgas, A.-M., Dlapka, R., Doppler, J. (2015). Pilotstudie zur sonifikationsgestützten Ganganalyse. In: Forum Medientechnik - Next Generation, New Ideas (S. 51–68). FH St. Pölten: Verlag Werner Hülsbusch, Fachverlag für Medientechnik und –wirtschaft, 2015.
Iber, M., Klein, J., Windt, K.: Grooving Factory. Logistische Analyse aus dem Klanglabor. In: Vollmar, A., Schoon, A,. (eds.): Das geschulte Ohr: Eine Kulturgeschichte der Sonifikation, Bielefeld, Transcipt-Verlag, 2012, pp. 147-162

Non-reviewed

• Journals

Iber, M.: Daten Hören Lernen – Mit dem Auditory Display im Datenmeer. In: Neue Zeitschrift für Musik, Heft 5, Mainz, 2012
Windt, K., Iber, M.: Grooving Factory – Klingend die Logistik verbessern. Was Maschinenbau und Auditory Display für die Produktion leisten können. In: Junge Akademie Magazin, Heft 11, Januar 2010, pp.14-15
Iber, M.: Wechselrahmen – Rahmenwechsel. Vom Lautsprecher zur Wellenfeldsynthese. In: Positionen, Beiträge zur Neuen Musik, Vol. 78, Februar 2009, Berlin, pp. 27-29
Iber, M.: soundalike. In: Positionen, Beiträge zur Neuen Musik, Vol. 72 August 2007, Berlin, pp. 18-19
Iber, M.: soundalike – sounds like sounds we like. In: Neue Zeitschrift für Musik, Heft 6, Mainz, 2006
Iber, M.: INTErnet GEnerated Radio. Zu meiner konzertanten Installation für Radio und Internet. In: Positionen, Beiträge zur Neuen Musik, Vol. 48 August 2001, Berlin, pp. 47-48
Iber, M.: Zwischen Avantgarde und Marketing. Zur Situation der Ensemble für Neue Musik. In: Positionen, Beiträge zur Neuen Musik, Vol. 26, Februar 1996, Berlin

• Contributions to Collections

Iber, M., Windt, K.: Grooving Factory: Engpassanalyse in der Produktionslogistik. In: Frotschnig, A., Raffaseder, H. (eds.): Forum Medientechnik – Next Generation, New Ideas, VWH, 2011, pp. 83-91
Iber, M.: Kein Text, leider (Musik im Kopf). Sanio, S., Hossbach, M. (Hrsg.): Musikmissbrauch und Psychogeographie. Die wunderbare Musikwelt des Dirigenten, Komponisten und Produzenten Christian von Borries. Berlin, 2010
Iber, M.: Auf die Geste kommt es an, Booklettext zur CD zeitkratzer: electronics, edition electronics, Deutscher Musikrat Bonn, 2009
Iber, M.: Farbtonstücke, Booklettext zur CD Andreas Raseghi: Farbtonstücke, Edition Zeitgenössische Musik, Deutscher Musikrat Bonn, WERGO, 1996

• Talks without Papers

Iber, M.: A Breeze of Familiarity. Symposium: reality re:coded, Hochschule Darmstadt, 13. November2015.
Iber, M.: Sonification and Music - the thin line between art and information. Invited Lecture. Electroacoustic Winds Conference, Univerity of Aveiro, Portugal, 17. September 2015.
Iber, M.: Diggin’ into Sound – auditory data exploration and expert listening. Symposium: The Artist as Economist – Livable Environments in the Age of Media, Hochschule Darmstadt, 15. November 2014
Iber, M.: soundalikes, Ringseminar Raum-Klang-Bild-Bewegung, Hochschule für Gestaltung, Hochschule Karlsruhe, Hochschule für Musik, Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe, 17. Juli 2013
Iber, M.:Das Konzept der soundalikes, Vortrag und Gespräch mit Ludger Brümmer und Till Kniola, Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe, 11. Juli 2013
Iber, M.: John Cages Radio Cages: The Medium is the Instrument. In: Konstellationen „How to Perform John Cage“, Internationale Ferienkurse für Neue Musik, Darmstadt, 20. Juli 2012
Iber, M.: soundalikes. Symposium „Musik?“, KomponistInnenforum Mittersill (KoFoMi), Mittersill, 09. September 2011
Iber, M.: soundalike – Vom Original zur musikalischen Mutation. Operation Ton, 5. Kongress für musikalische Zukunftsfragen, Hamburg, 16. April 2011
Iber, M.; Klein, J.; Windt, K.: Grooving Factory: Zwischen Subjekt und Objekt – Entscheidungsfindungen bei der auditorischen Darstellung von Produktionsdaten. Tagung “Kulturgeschichte der Sonifikation” an der Hochschule der Künste Bern, 3. Dezember 2010
Iber, M.: Around the Brown Hole – Music and Radio in Germany 1930-1950. Convegno internazionale di studi: Radio e musica 1930-1950: storia, effetti, contesti. Parma, Casa della Musica, 1.-3. Dezember 2009
Iber, M.: soundalike. Vortrag an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg im Rahmen von CO-ME-DI-A (Cooperation and Mediation in Digital Arts), 13. November 2009
Iber, M.: Grooving Factory –Bottleneck Analysis Through Auditory Display. Zeitkunst – Rhythmus und Metrum in interdisziplinärer Perspektive, Workshop der AG Rhythmus der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, Bielefeld, 2.-3. November2009
Iber, M.: soundalike. Musikwissenschaft goes Medienästhetik (Prof. Dr. Elena Ungeheuer), Technische Universität Berlin 2007
Iber, M.: sounds like sounds we like. Linux Audio Conference, Karlsruhe 2006.
Iber, M.: Art and Copyright. Wizards of Os 4, Berlin 14. September 2006
Iber, M.: Musik, Freie Software und kreatives Allgemeingut. tell.net, Veranstaltungsreihe der Stadtbibliothek Stuttgart zur Netzkultur, 20. Oktober 2005
Iber, M., v. Borries, C.: soundalike. Hyperkult 14, Leuphana Universität Lüneburg, 14. Juli 2005
v. Borries, C. , Iber, M.: Rezeptionsformen von Musik und deren Auswirkung auf heutiges Musikmachen und -hören – Ein Erfahrungsbericht. Kolloquium Medienwissenschaft „Medien, die wir meinen“ (Prof. Dr. Wolfgang Ernst), Humboldt Universität Berlin, 19. November2003
Iber, M.: Gedanken zur Entwicklung einer Architektur des Virtuellen Raums, Vorlesungsreihe zu „Virtuelle Räume“ Fachhochschule Potsdam / Potsdam School of Architecture, Sommersemester 2001

Artistic Work

soundalike (work in progress)

• instrumentals

2012 soundalike: sbd für 2 Violinen, Viola und Kontrabass. Projekt des Coburger Landestheaters für die Coburger Designtage, Mitglieder des Philharmonischen Orchesters des Landestheaters Coburg, Einstudierung: Roland Kluttig, Inszenierung: Geraldine Helene Schramm

2011 soundalike: music collection II für Ensemble. Frankfurter Positionen 2011, Ensemble Modern, 2011

2007 Lulu oder Wozu braucht die Bourgeoisie die Verzweiflung von Christian von Borries und Catherine Sullivan, Volksbühne in Berlin, Berliner Sinfoniker, Gefördert vom Hauptstadtkulturfonds (auch Live-Elektronik, Software-Programmierung und Klangregie), auf einmal und gleichzeitig –Musikalische Szenen zur Negation von Arbeit von Alice Creisher, Christian von Borries und Andreas Siekmann, DOKUMENTA12, Kassel (auch Klangregie)

2006 Tannhäuser am Deutschen Hof/Kabul von Christian von Borries, Staatskapelle Weimar, Kunstfest Weimar, Eisenach, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes (auch Live-Elektronik und Klangregie), DER PLAN: soundalikes (mit Christian von Borries), Brandenburgisches Staatsorchester, Maerzmusik, Berliner Festspiele, gefördert vom Hauptstadtkulturfonds

• electronics

2013 Adaptionen von music collection II, Z Phrase, Z.ara, tyftm (aus: soundalike::music collection) für den Klangdom im Kubus des Zentrums für Kunst und Medientechnologie ZKM Karlsruhe (mit Zirkonium-Software)

2011 soundalike: music collection II, Klanginstallation für 5.1 Klangwand, Frankfurter Positionen 2011, soundalike on air, Radiohörstück (Hesssischer Rundfunk), Frankfurter Positionen 2011

2009 Z Phrase.3x4, 12.1-kanalige Klang-Installation in Zusammenarbeit mit Angela Bulloch. Galerie Kreo, Paris im Rahmen des Galerienaustauschs „Berlin-Paris“ (Galerie Esther Schipper), Z.ara, 12.1-kanalige Klang-Installation in Zusammenarbeit mit Angela Bulloch, Galerie Cristina Guerra Contemporary Art, Lissabon

2008 Z Phrase 24-kanalige Klanginstallation in Zusammenarbeit mit Angela Bulloch für ihre Ausstellung „The Space That Time Forgot“ vom 15.02.-18.05. im Kunstbau des Lenbachhauses in München (Galerie Esther Schipper) , Z Phrase.12 visuelle und 12-kanalige Klang-Installation (mit Angela Bulloch), X-Wohnungen, Berliner Hebbel-am-Ufer-Theaters (HAU), soundalike::music collection 8-kanalige Klanginstallation, Ausstellung Anna Kournikova Deleted by Memeright Trusted System – Kunst im Zeitalter des Geistigen Eigentums, Hartware MedienKunstVerein, Dortmund vom 19. Juli – 19. Oktober

further selected projects

2004 Zugzwang – zweckfreie Übungen im Wiederholungsraum, für eine Tänzerin (Canan Erek) und intelligentes Computersystem. Auftragswerk der 6-Tage-Oper Düsseldorf im Tanzhaus NRW, weitere Aufführungen 2005 in Stuttgart und Berlin. Realisiert mit den Programmierumgebungen Eyesweb (Bewegungserkennung), PureData (Datenanalyse), Max/MSP und Reaktor (physical modeling)

2003 Psychogeographie IV Musik im Kopf (mit Christian von Borries) für Klavier, Sänger, Violine, Orchester und Live-Elektronik. (Konzerthaus Berlin). Programmierung einer modifizierten Version einschließlich Benutzeroberfläche von Miller Puckettes „Phase Locked Vocoder“-Algorithmus, die es u.a. ermöglicht, einen live vom Orchester gespielten Klang anzuhalten und im Raum stehen zu lassen. Gefördert vom Hauptstadtkulturfonds

2001 INTEGER (INTErnet GEnerated Radio) konzertante Installation, in der eine Live-Radiosendung über Internet manipuliert wird. Experimentalstudio des Südwestrundfunks, SWR2

Selection of Radio Features and Dramas

Auf Spurensuche: Kriminologische Methodik in der Musikgeschichte (SWR 2015)
Werkzeuge der Neuen Musik: Das Klavier (1-4) (HR 2015)
Das Orchester spricht (SWR 2015)
Mit Seidenhandschuhen (SWR 2015)
Horchposten (HR 2014)
Wenn Daten klingen: Sonifikationen in Musik und Klangkunst (SWR 2014)
Studio Elektronische Musik Profil: der Komponist John Chowning (WDR 2014)
Der Zufall zu Gast bei den Internationalen Ferienkursen in Darmstadt (HR 2014)
Die DDR zu Gast bei den Internationalen Ferienkursen in Darmstadt (HR 2014)
Paul Hindemith bei den Internationalen Ferienkursen in Darmstadt (HR 2013)
Der Werkzeugkasten der Elektronischen Musik (SWR 2013)
Eimert, Stockhausen, Zimmermann: Der Ohrenzeuge Helmut Kirchmeyer (3-teiliges Portrait, HR 2013)
100 Jahre und die Einsamkeit: Der Komponist Conlon Nancarrow (SWR 2012)
5 Jahre Gigahertzpreis für Elektronische Musik (SWR 2012)
John Cages Radio Cages (HR 2012)
Vom Vinyl zum Download: Das Wergo-Label wird 50 (HR 2012)
Luigi Nono bei den Internationalen Ferienkursen in Darmstadt (HR 2012)
Blackout (BR 2011)
Karlheinz Stockhausen bei den Internationalen Ferienkursen in Darmstadt (HR 2011)
Traum vom Raum (SWR 2011)
Zwischen Schöpfertum und Dienstleistung: der Interpret (HR 2011)
Musikalische Kybernetik (HR 2011)
soundalike on air (HR 2011)
Als hätten strahlenverseuchte Überlebende zu singen versucht (BR 2010)
David oder Goliath (HR 2010)
Licence to Print: Die Zeitschriften für Neue Musik (HR2010)
Zwischen Passion und Rendite: Verlage und Labels der Neuen Musik (HR 2010)
It’s all about Cage: die Pianisten-Komponisten David Tudor, Mario Bertoncini, Hans Otte (SWR 2010)
Auf die Geste kommt es an (SWR 2010)
Lasset und singen, tanzen und springen – Neue Musik im Volkston (HR 2009)
Musik um sich die Ohren zu stopfen (BR 2009)
Gravesano - Ein Synonym für elektroakustische Raumforschung (HR 2009)
Virtual Machines (WDR 2008)
Neue Musik ist niemals von Anfang an schön 1 & 2 (HR 2008)

Secondary Sources

Arns, I.: Anna Kournikova Deleted by Memeright Trusted System – Kunst im Zeitalter des Geistigen Eigentums, Kettler: Bönen/Westfalen, 2008
Dunaway, J.: The MP3 Phenomena and Innovative Music. http://on1.zkm.de/zkm/Institute/Musik/texte/MP3, Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt, 2001
Elgeti, S.: Warum wir ohne Bilder nicht mehr hören wollen. Videokonzerte im Diskurs. DVD. Berliner Gesellschaft für Neue Musik, 2008
Föllmer, G.: Linien der Netzmusik. Neue Zeitschrift für Musik 5/2005, Mainz
Hartling, F.: Der digitale Autor. Autorschaft im Zeitalter des Internets. Bielefeld, 2009
Hartling, F., Fröde, N., Gerlach, H., Vetter-Zewdie, D.: Netz Kunst, Bestandsaufnahme 2005. DVD. Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Joseph-Hunter, G.: Transmission Arts. Artists and Airwaves. New York 2011
Kim, J. H.: Embodiment in interaktiven Musik- und Medienperformances, Osnabrück 2012s
Mühling, M.: Z Phrase. In Bulloch, A.: The Space That Time Forgot, Köln, 2008
Nauck, G.: Ohne John sähen wir alt aus. Zur Szene aktueller Musik heute. In Bayerischer Rundfunk Musica Viva (Hrsg.): Da maL Saturn her an kam, München 2006
Tanzi, D.: Musical Experience and Online Communication. In Crossings -Electronic Journal of Art and Technology, Volume 3, Issue 1, Dublin, 2003
Tanzi, D.: Observations about Music and Decentralized Environments. In Leonardo, Vol. 34, No. 5, New York 2001 (pp. 431-436)

Recent Publications

Rottermanner, G., M. Wagner, V. Settgast, V. Grantz, M. Iber, U. Kriegshaber, W. Aigner, P. Judmaier, and E. Eggeling, "Requirements Analysis & Concepts for Future European Air Traffic Control Systems", Workshop Vis in Practice - Visualization Solutions in the Wild, IEEE VIS 2017, Phoenix, Arizona USA, IEEE, In Press.

Press articles